Die Haltung der DKP in Zeiten der zunehmenden Krise der EU

Redemanuskript, Thomas Hagenhofer, 25.05.19, Bergische Kaffeetafel

Zu Beginn einer solchen Diskussion ist es oft nützlich, sich darüber zu verständigen, wo eigentlich die übereinstimmenden und wo unterschiedliche Sichtweisen zum Thema EU in der DKP vorliegen.

Ich gehe mal davon aus, dass wir uns einig sind in der Ablehnung der Politik der EU, angefangen von ihrer Militarisierung, über die Austeritätspolitik, ihrer Agrar- und Umweltpolitik, die notfalls erpresserische Dominanz vor allem Deutschlands, aber auch Frankreichs gegenüber allen anderen Staaten, bis zur mörderischen Abschottung gegen Geflüchtete und die Erzeugung wirtschaftlicher Not durch ihre imperialistische Handelspolitik – z. B. gegenüber den Staaten Afrikas. Hier kommt – so wie auf nationaler Ebene in Deutschland – die zerstörerische Dominanz des Neoliberalismus zum Ausdruck.

Keine Übereinstimmung gibt es wohl in folgenden Fragen:

In voller Länge auf kommnet


0 Antworten auf „Die Haltung der DKP in Zeiten der zunehmenden Krise der EU“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = drei